Jugendfeuerwehr erhielt Spende

TRAUCO AG spendet insgesamt 3000 Euro für Jugendfeuerwehren Wiesmoor und Großefehn

Am vergangenen Donnerstag übergab Michael Trauernicht, Vorstandsmitglied der TRAUCO AG, jeweils eine Spende in Höhe von 1500 Euro an die Jugendfeuerwehren der Stadt Wiesmoor und der Gemeinde Großefehn.

„Wir legen in unseren Betrieben großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und sind der Meinung, dass bei den Freiwilligen Feuerwehren die Aus- und Weiterbildung der Jugend ein wichtiger Bestandteil ist“, sagte Trauernicht.

Der Stadtjugendfeuerwehrwart Lars Mohrhusen und der Jugendfeuerwehrwart Ihno Saathoff bedanken sich bei Herrn Trauernicht für die großzügige Spende. Diese Spende ist ein wichtiger Baustein, um die Ausbildung der Jugendfeuerwehr zu optimieren. So können weitere Unterrichtsmaterialien angeschafft werden, welche im regulären Etat nicht vorgesehen werden.

In beiden Jugendfeuerwehren engagieren sich 29 Kinder und Jugendliche in Wiesmoor und 17 in Großefehn im Alter von 10 bis 16 Jahren. Nach der Jugendfeuerwehr wird erfahrungsgemäß ein Großteil von ihnen in den aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr eintreten.

[FOTO]

Text: TRAUCO Bild(er): TRAUCO