Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Hauptstraße in Wiesmoor. Unweit der Einmündung zum Rotenburger Weg kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw. Da laut ersten Meldungen von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde, alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland neben Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehr Wiesmoor. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Unfallstelle wenige Minuten nach dem Alarm erreicht hatten, waren die drei beteiligten Personen bereits von Ersthelfern aus ihren jeweiligen Fahrzeugen befreit und zur Erstversorgung in ein nahegelegenes Geschäftshaus gebracht worden. Dort übernahm schließlich der Rettungsdienst die medizinische Versorgung der drei Verletzten.

Die Feuerwehr sicherte zwischenzeitlich die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel auf. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei halfen die Einsatzkräfte bei der Bergung der beiden total beschädigten Unfallwracks und der Fahrzeugtrümmer. Im Anschluss musste die Fahrbahn noch von einem Spezialunternehmen gereinigt werden. Während dieser Zeit kam es in der Ortsdurchfahrt Wiesmoor zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

 


Einsatz Nr.115

Datum: 07.11.2017

Alarmzeit: 14:31 Uhr

Einsatzende: 16:06 Uhr

Einsatzbericht:

Schwerer VUEP

Einsatzart:

Hilfeleistungseinsatz

Einsatzort:

Hauptstraße

Eingesetzte Fahrzeuge Feuerwehr Wiesmoor:

  • GW-L
  • RW 2 Kran

Weitere Kräfte:

  • Polizei Wiesmoor
  • Notarzt RD Wittmund
  • 3 RTW RD Ackermann
  • Fa. Duismann

 

Einsatzort

Hinweis: Es handelt sich hierbei nur um eine ungefähre Angabe des Einsatzortes!

2017-11-07 (115) Schwerer VUEP, Hauptstraße

© Copyright 2002-2017  Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor. All rights reserved. Site created by Feuerwehr Wiesmoor Homepage Team.

Webbanner_155x55
Facebook Banner

 

Unbenannt2
Unbenannt3