079

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Gegen 16.30 Uhr wurden die Feuerwehren Wiesmoor und Strackholt zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der Unfallort befand sich auf der Lindenstraße in Strackholt. Im Zuge eines Überholmanövers war dort ein Pkw-Fahrer nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen massiven Straßenbaum geprallt. Der Wagen wurde anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort völlig zerstört zum Stehen. Durch den heftigen Aufprall wurde der Fahrer schwer im Fahrzeug eingeklemmt.
Nachdem die ersten Rettungskräfte die Einsatzstelle erreicht hatten, mussten sie feststellen, dass für das Unfallopfer leider jede Hilfe zu spät kam.
Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei begannen die Einsatzkräfte mit der schwierigen Bergung des tödlich verletzten Fahrers. Dazu mussten neben hydraulischer Schere und Spreitzer auch Rettungszylinder eingesetzt werden. Im weiteren Verlauf unterstützten die Feuerwehrleute noch die Polizei bei ihren umfangreichen Ermittlungsarbeiten zum Unfallhergang, indem sie die Unfallstelle großflächig ausleuchteten.
Für mehr als dreieinhalb Stunden war das betroffene Teilstück der Bundesstraße zwischen Wiesmoor und Strackholt komplett gesperrt. Die Feuerwehren Wiesmoor und Strackholt waren mit fünf Fahrzeugen und mehreren Einsatzkräften vor Ort.


© Copyright 2002-2017  Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor. All rights reserved. Site created by Feuerwehr Wiesmoor Homepage Team.

Webbanner_155x55
Facebook Banner

 

Unbenannt2
Unbenannt3