Der Katastrophenschutz in Aurich

IMG_0256Die kreisfreien Städte und Kreise haben nach § 2 des niedersächsischen Katastrophenschutzgesetzes die Aufgabe des Katastrophenschutzes. Sie haben die für die Katastrophenbekämpfung erforderlichen Vorbereitungsmaßnahmen zu treffen. Dazu gehören die Bildung eines Katastrophenstabes und die Aufstellung eines Katastrophenplanes.

Der Katastrophenschutzplan des Landkreises Aurich ist für die an der Gefahrenabwehr Beteiligten bestimmt und befasst sich unter anderem mit einer Beschreibung des Kreisgebietes, mit der Realisierung von Führungsstrukturen bei Schadensereignissen, aber auch der Aufzählung der einzusetzenden Kräfte. Die Reaktionen auf die im Landkreis Aurich „denkbaren“ Großschadenslagen, wie u. a. Sturmfluten, Waldbrände und Öltankerunglücke werden in ihm festgelegt.

Im Kreis Aurich sind

    •beim DRK:                      2 Einsatzeinheiten mit 8 Fahrzeugen und 200 Helfern
    •beim ABC-Zug:              1 Einsatzeinheit    mit 4 Fahrzeugen und 32   Helfern
    •bei der Feuerwehr:      2 Einsatzeinheiten mit 3 Fahrzeugen und 45   Helfern

im Katastrophenschutz aufgestellt.

Diese Einsatzeinheiten nehmen Aufgaben des ABC- und Brandschutzes sowie des Sanitäts- und Betreuungsdienstes wahr. Für die Aufgaben aus dem Bereich der ABC-Lagen (atomar, biologisch, chemisch) ist ein ABC-Zug mit vier Spezialfahrzeugen und 32 ausgebildeten Helfern aufgestellt worden. Er ist der Feuerwehr Osterhusen in der Gemeinde Hinte angegliedert.

Daneben sind bei den Feuerwehren der Städte Wiesmoor und Norden noch drei Bundesfahrzeuge (in Norden zwei Fahrzeuge, in Wiesmoor derzeit ein Fahrzeug) mit insgesamt 45 Feuerwehrkameraden für den Brandschutz im Katastrophenschutz beheimatet.

Die Feuerwehren der Brandschutzabschnitte Nord und Süd stellen jeweils eine aus drei (Nord) bzw. fünf (Süd) Zügen bestehende Kreisfeuerwehrbereitschaft im Bedarfsfall zusammen, die bei größeren Schadenslagen zur landesweiten Unterstützung der jeweiligen örtlichen Einsatzleitung tätig wird. Darüber hinaus wird sie auch bei so genannten Großschadenslagen oder Katastrophenfällen unterstützend tätig.
 

Katastrophenschutzeinsatz in Bleckede (Nds.)

© Copyright 2002-2017  Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor. All rights reserved. Site created by Feuerwehr Wiesmoor Homepage Team.

Webbanner_155x55
Facebook Banner

 

Unbenannt2
Unbenannt3