Zeltlagertagebuch 2017

Tag 1: Aufbruch nach Grömitz

Heute ging es für 23 Jugendliche und Betreuer der Jugendfeuerwehr Wiesmoor los in Richtung Ostsee. Im Jugendgruppencamp in Grömitz an der Ostsee traf man sich mit der befreundeten Jugendfeuerwehr aus Spreenhagen in Brandenburg. Nach Bezug der Zelte und einer Stärkung ging es am Abend direkt an den Strand, wo die Kinder und Jugendlichen bei unerwartet gutem Sommerwetter eine erfrischende Abkühlung genossen.

Am Abend stand dann noch eine Nachtwanderung an, bei der die Teilnehmer in Können in verschiedenen Spielen unter Beweis stellten. Sei es beim korrektem Anlegen von Knoten, kleinen Fallbeispielen aus dem Bereich der ersten Hilfe oder dem „blinden“ erkennen feuerwehrtechnischer Geräte: Die Zusammenarbeit beider Jugendfeuerwehren klappt bereits Hand in Hand.


Tag 2: Hoch hinaus!

Am zweiten Tag des gemeinsamen Zeltlagers in Grömitz an der Ostsee ging es für die Teilnehmer der Jugendfeuerwehren aus Wiesmoor und Spreenhagen hoch hinaus: Bei bestem Sommerwetter stand ein Besuch im Kletterpark an. Nach einer kurzen Einweisung und dem Übungsparcours nahmen die Kinder und Jugendlichen schnell die verschiedenen Parcours und Aufgaben in Angriff. Ob Balance-Akt, Seilbahn oder Abseilgerät, alle hatten sichtlich Spaß bei der Bewältigung der einzelnen Stationen.
Am späten Nachmittag nutzen einige nochmals die Gelegenheit zum Strandbesuch, während andere die Spielekiste für sich entdeckt haben. Auch das gemeinsame Gestalten einer Zeltlagerfahne durfte nicht fehlen. Gut gestärkt ging es dann in die Betten, um ausgeruht in den kommenden Tag zu starten. Dann steht unter anderem eine Ortsrally an.


Tag 3:

Am dritten Tag des Zeltlagers in Grömitz spielte das Wetter leider nicht so richtig mit. Den ganzen Tag über ließ sich die Sonne nicht blicken und so vertrieben sich die Jugendlichen den Rest des Vormittags mit verschiedenen Spielen in ihren Zelten. Nach dem Mittagessen stand dann ein Besuch im preisgekrönten Zirkus „Giovanni“ an, der derzeit Station in Grömitz macht. Anschließend wurden die Jugendlichen kreativ: Eingeteilt in vier Gruppen galt es, aus feuerwehrtechnischen Geräten eine Figur zu bauen, die selbstständig stehen sollte.
Für den vierten Tag steht ein Besuch im Hansapark in Sierksdorf auf dem Plan – hoffentlich mit besserem Wetter.

IMG_1158_1

Tag 4:

Das Wetter meinte es wieder gut mit den Nachwuchsbrandschützern aus Wiesmoor und Spreenhagen: Am vierten Tag des gemeinsamen Zeltlagers in Grömitz lachte die Sonne, als man zum Hansa-Park im benachbarten Sierksdorf aufbrach. Ob ruhige Fahrt mit dem Aussichtsturm, rasante Achterbahn oder eine der spannenden Shows: Den Teilnehmern bereitete der Besuch sichtlich Spaß.

Zurück im Camp ging es erneut zum Strand. Das gute Wetter sollte schließlich nicht ungenutzt bleiben. Anschließend ging man zur Nachtruhe über, schließlich soll es am Donnerstag früh nach Lübeck los gehen.


Tag 5: Auf nach Lübeck!

Heute stand ein Ausflug auf dem Programm. Frühmorgens brach man auf, um den Tag in der Hansestadt Lübeck zu verbringen. Zunächst wurde die Hauptwache der Berufsfeuerwehr Lübeck angesteuert. Eingeteilt in kleinere Gruppen führten uns einige der Lübecker Brandschützer durch die Räumlichkeiten. Dabei wurden nicht nur Ausrüstung und Gebäude unter die Lupe genommen, auch die ein oder andere Anekdote aus dem Berufsalltag der Feuerwehrleute sorgte für einen lebendigen Eindruck. Auch die Übungsstrecke für Arbeiten unter Atemschutz sowie die in der Hauptwache ansässige Leitstelle wurden besucht. Den Nachmittag verbrachten die Jugendlichen in der Fußgängerzone Lübecks, wo so Manches Mitbringsel gefunden wurde. Ein gemeinsames Grillen sorgte für einen gelungenen Tagesschluss.


Tag 6: Abschied von Grömitz​

Am Freitag der Zeltlagerwoche hieß es Abschied nehmen: Nach einem gemeinsamen Frühstück verabschiedeten sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren aus Wiesmoor und Spreenhagen voneinander, packten die Koffer und traten die Heimreise an. Zwar freuten sich viele über die bevorstehende Heimkehr zu Freunden und Familie, ein bisschen Wehmut, dass die tolle gemeinsame Zeit bereits verstrichen ist, gehörte aber auch dazu.

IMG_9144

© Copyright 2002-2017  Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor. All rights reserved. Site created by Feuerwehr Wiesmoor Homepage Team.

Webbanner_155x55
Facebook Banner

 

Unbenannt2
Unbenannt3